Die romanische Kirche Berghausen

Die Renovierung

 Die Kirchenrenovierung konnte Anfang Januar 2014 beginnen. Im Untermenü können sie zeitlich sortierte Bildergalerien vom Renovierungsfortschritt sehen.

 Januar 2014
Nach vielen Planungsmonaten konnte die Renovierung im Januar beginnen. Die Kirchenbänke und Kunstdenkmäler wurden ausgeräumt. So konnte der Eichenholzboden abgeschliffen und das Gerüst in der Apsis aufgestellt werden. Gleichzeitig wurde die Orgel staubdicht verpackt. Jetzt erkennt man noch deutlicher, wie notwendig die Renovierung dieser kunsthistorischen Kirche ist.

Februar 2014
Nachdem die Kirche bis zum Deckengewölbe eingerüstet worden ist, konnten die Restauratoren mit ihrer Arbeit  im Februar beginnen. Die ersten Erfolge sind z.B.  in einigen Fenstergewölben gut zu  erkennen.  Deutlich hebt sich der saubere vom verschmutzten Wandbereich ab. Nach Aussage der Restauratoren werden die Reinigungsarbeiten im Deckengewölbe schon im März abgeschlossen sein. Die weiteren Gewerke haben ebenfalls schon gute Fortschritte erzielt.

März 2014
Stück für Stück arbeiten sich die Restauratoren im Deckengewölbe voran. Das Gewölbe im Bereich der Orgelbühne wird zurzeit vom Schmutz befreit. Geduld ist gefragt. Der Restaurator arbeitet sich mit einem kleinen Pinsel Zentimeter für Zentimeter voran. Im ersten Schritt wird Staub und Ruß entfernt. In einem zweiten Arbeitsgang werden die Pilzsporen mit einem Schwamm „ausgewaschen“.
Den Pilzbefall kann man auf den Bildern gut erkennen (kleine schwarze Punkte). Im unteren Bereich der Kirche wurden die notwendigen Wandschlitze für die Elektroinstallation wieder
verschlossen. Der Sockelputz wurde in vielen Bereichen entfernt. Diese Putzarbeiten müssen jetzt einige Wochen trocknen. Die trockene Frühjahrsluft kann hier sehr gute Dienste leisten.

Oktober 2014
Die eigentlichen Renovierungsarbeiten sind erfolgreich abgeschlossen. Über die Sommermonate wurden in vielen Stunden Zentimeter für Zentimeter der Schmutz von Wänden und Decken genommen. Das erstaunliche Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen! In den nächsten Wochen wird das Lüftungskonzept umgesetzt. Die Herausforderung ist dabei, die Luftfeuchtigkeit
zwischen 50 % und  70 % konstant zu halten. Weiter müssen noch die Leuchtkörper final ausgesucht werden. Der Kirchvorstand wünscht sich, dass die Kirche zum Weihnachtsfest 2014 wieder geöffnet ist. Das ist aber abhängig vom Umbau der Orgel.

April 2015 - Öffnung der Kirche zum Osterfest
Am zweiten Ostertag wurde die Kirche feierlich wieder geöffnet. Die weißen Wände fallen durch die gelungene Beleuchtung noch mehr ins Auge. Eine Reihe von Fotos zum Wiedereinzug der Gemeinde finden sie im Anschluss des Textes. Einige Arbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen. So werden noch Kniepolster in den Bänken angebracht und die Orgel wird im Sommer 2015 erst ihren vollen Klang entfalten können. Weitere kleinere Details werden das Gesamtbild bis zum Herbst 2015 abrunden. Viel Geduld und Stehvermögen haben sich ausgezahlt und können sich sehen lassen! Ein herzliches Dankeschön an die Mitglieder des Kirchenvorstandes der Cyriakusgemeinde Berghausen!